Battista!

guido

Battista Farina, von allen in jungen Jahren „Pinin“, der Kleine, gerufen, gründete 1930 mit der „Carrozzeria Pinin Farina“ eines der bedeutendsten Designstudios der Automobilgeschichte. Im Laufe der Jahre entstanden unter seiner Regie die legendärsten Karosserien, u.a. für Ferrari, Fiat, Alfa Romeo, Lancia oder Peugeot. Sein Traum war es, ein eigenes Auto zu entwerfen – 53 Jahre nach seinem Tod 1966 wird dieser Traum nun Realität…

Mit dem Pininfarina Battista, dem weltweit ersten luxuriösen elektrischen Hyper Performance GT, wird eine Revolution in den Bereichen Automotive Performance, Design und technischer Errungenschaft vorgestellt. Der Battista kombiniert legendäres elegantes Design und extreme Leistung mit Null-Emissionen und ist das erste reine Pininfarina-Automobil der Geschichte.

Wenn er dieses Jahr auf den Markt kommt, wird der Battista das leistungsstärkste Auto sein, das je in Italien entwickelt und gebaut wurde. Er wird ein Leistungsniveau liefern, das heute mit keinem straßenzugelassenen Sportwagen mit Verbrennungs- motorentechnologie erreicht werden kann.



Schneller als ein aktueller Formel-1-Rennwagen in seinem 0 -100 km/h Unter-Zwei-Sekunden-Sprint und mit 1.900 PS und 2.300 Nm Drehmoment auf Abruf wird der Battista extreme Technik und Technologie in einem emissionsfreien Paket vereinen.

2020 feiert das legendäre Designhaus Pininfarina sein 90-jähriges Bestehen, das den Designvorschlag für den Battista übernommen und einen klassischen Pininfarina produziert hat: eine elegante Form, die sich nahtlos in die innovativen technischen Lösungen des Fahrzeugs integriert und eine beispiellose Leistung liefert. Es ist das gleiche Designprinzip von Form und Funktion in Harmonie wie bei den klassischen Pininfarina-Autos, die bis auf die Cisitalia 202 von 1947 und auf mehr als 100 Ferraris zurückgehen, von denen der jüngste in diesem Jahrzehnt auf den Markt kam.

Der Platz des Pininfarina Battista in der Automobilgeschichte wird durch seinen Namen definiert. Es ist das erste in einer Reihe von rein elektrischen, emissionsfreien Luxusautos, die ausschließlich unter der Marke Pininfarina vertrieben werden und einen lang gehegten Familientraum erfüllen, der vom Firmengründer Battista, seinem Sohn Sergio und seinem Enkel, dem derzeitigen Vorsitzenden der Pininfarina SpA, Paolo, getragen wurde.

Noch nie zuvor wurde eine neue Marke und ihr erstes Auto mit einer so emotionalen Vergangenheit, Relevanz für die Gegenwart und Potenzial für die Zukunft auf den Markt gebracht – der Battista verkörpert zeitloses Design als Kunstwerk.

Automobili Pininfarina CEO, Michael Perschke: „Das ist die authentischste und aufregendste Automobilgeschichte, die man sich vorstellen kann. Der Battista ist das Hypercar der Zukunft, inspiriert von einer legendären Vergangenheit. Er vereint echte Inspiration und Innovation mit technischer Leistung und emotionaler Wirkung. Die Elektrifizierung öffnet die Tür zu einem neuen Leistungsniveau und einer emissionsfreien Zukunft, während Leidenschaft und Respekt für die Automobilgeschichte bestimmen werden, wie dieses wegweisende Auto aussieht und sich dabei anfühlt. Wir wollen, dass der Battista eine zukünftige Klassiker- und Automobilikone wird, die eine eigene Seite in den Automobilgeschichtsbüchern schreibt.“



Die Zutaten für den Erfolg reichen über die Statistik und Geschichte hinaus. Eine Gruppe von Automobilexperten, wie sie noch nie zuvor für die Gründung eines neuen Automobilunternehmens zusammengestellt wurden, arbeitet für Automobili Pininfarina und mit Pininfarina SpA sowie einer beneidenswerten Liste von Technologiespezialisten begleitet durch die Zusammenarbeit von Rimac und Pirelli. Das Ergebnis ist, dass der Battista im nächsten Jahr verfügbar sein wird, nachdem er durch die Expertise und Inspiration eines Teams entwickelt wurde, das bei der Markteinführung von Autos wie dem Bugatti Veyron und Chiron, Ferrari Sergio, Lamborghini Urus, McLaren P1, Mercedes AMG-Project One, Pagani Zonda und Porsche Mission E eine wichtige Rolle gespielt hat.

Das so entstandene Hypercar wird die Automobilliebhaber auf der ganzen Welt aus technischer und ästhetischer Sicht und auch wegen seiner Seltenheit ansprechen. Nur 150 Battistas werden in Italien in Handarbeit hergestellt und zu gleichen Teilen auf die Regionen Nordamerika, Europa und Mittlerer Osten/Asien verteilt. Außergewöhnlicher Kundenservice wird durch einige der weltweit besten Spezialisten für den Luxuswageneinzelhandel von Los Angeles über London bis Tokio gewährleistet. Es ist geplant, dass jedes Auto in der Cambiano-Zentrale von Pininfarina SpA vollständig individualisiert werden kann.

Die Gottfried Schultz Premium GmbH ist der Vertragspartner für Vertrieb und Service des unglaublichen Battista Hypercar in Düsseldorf, für den süddeutschen Raum ist die Döhr-Gruppe in München der auserwählte Ansprechpartner.

Bericht/Fotos: Guido Strauss


BATTISTA: PERFORMANCE
Reichweite: 450 km
Beschleunigung 0-100 km/h: < 2 Sek. Beschleunigung 0-300 km/h: <12 Sek. Ausgangsleistung: 1.900 PS (1.400 kW) Max. Drehmoment: 2.300 Nm Höchstgeschwindigkeit: > 350 km/h
Allradantrieb mit torque vectoring Funktion
5 verschiedene Fahr-Modi
Carbon-Ceramic-Bremsen 6-piston vorne und hinten 390 mm
Reifen: Pirelli P Zero Tyre (montiert auf einer 21-Zoll-Felge in exklusivem neuen Design für die Battista Showcars)
Vollkohlefaser-Monocoque mit Kohlefaser-Karosserieteilen, Aluminium-Crash-Struktur vorne und hinten
Batterie: T-förmiger Batteriepack im Mitteltunnel und hinter den Sitzen
Hersteller: Rimac Automobili
Ladekapazität 120 kWh
Aufladetechnologie: DC fast charging capability
Stückzahl: 150 Exemplare

Preis: voraussichtlich > 2 Mio Euro

Next Post

Galerie KOENIGSEGG

Fotos: Koenigsegg 60 SHARES Besuche uns auf facebook Tweet Folge uns auf Instagram Share Share Share Share Share